Das optimale redmine Hosting

Redmine sollte auf jeden Fall auf einem Server gehostet werden, der genügend CPU-Power liefert und über genügend Arbeitsspeicher verfügt, da Ruby on Rails nicht gerade anspruchslos ist. Um unnötige und nervende Verzögerungen beim Seitenaufbau zu vermeiden, bietet es sich daher an, dieses nicht auf einem Hoster wie Mittwald oder dergleichen zu hosten, sondern auf einem eigenen Root-Server. So ist jedenfalls meine persönliche Erfahrung.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Sven Wappler

TYPO3 Experte, symfony, Magento, SEO, Frontend und Backend

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.