Das optimale redmine Hosting

Redmine sollte auf jeden Fall auf einem Server gehostet werden, der genügend CPU-Power liefert und über genügend Arbeitsspeicher verfügt, da Ruby on Rails nicht gerade anspruchslos ist. Um unnötige und nervende Verzögerungen beim Seitenaufbau zu vermeiden, bietet es sich daher an, dieses nicht auf einem Hoster wie Mittwald oder dergleichen zu hosten, sondern auf einem eigenen Root-Server. So ist jedenfalls meine persönliche Erfahrung.

Sven Wappler

Webentwickler, TYPO3ler, Hobby-Fotograf

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar