PHP Warning: gzuncompress(): need dictionary in /var/www/html/public/typo3/sysext/core/Classes/Cache/Backend/Typo3DatabaseBackend.php line 158

Es kommt mit ddev 1.19 zu dieser Fehlermeldung.

Eine Lösung wurde dankenswerter Weise von Stefan in die Kommentare geschrieben.
Ein Workaround wäre, temporär auf File Storage umzustellen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Sven Wappler

TYPO3 Experte, symfony, Magento, SEO, Frontend und Backend

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Hatte auch das Problem. Bin alle PHP Versionen durch, immer der gleiche Fehler. Hab dann die Caches von TYPO3 überwacht und die Ausgabe von gzcompress in HEX umgewandelt. Bei INSERT war es noch HEX „789c4d904172c3200“, nach SELECT aus der Datenbank dann „783f4d3f41723f200“. Jedes 2te Byte hat zumindest etwas Ähnlichkeit, die Bytes dazwischen sind völlig durcheinander. Hab doctrine/dbal gedowngraded, keine Änderung. Hab MariaDB von 10.3 auf 10.2 gedowngraded: Keine Änderung. Als ich dann auf MySQL 8.0 gewechselt habe, kam dann die Meldung:

    General error: 3988 Conversion from collation utf8_general_ci into utf8mb4_unicode_ci impossible

    Ich hab ganz TYPO3 durchforstet. Da gibt’s nirgends ein „utf8_general_ci“. Keine Ahnung woher das kommt. Ich hab dann noch einen Blick in die LocalConfiguration gewagt und diese Zeile gefunden:

    „charset“ => „utf8“

    In der AdditionalConfiguration von DDEV wird dieser Wert jedoch nicht überschrieben. Da ich in meiner config zusätzlich noch

    ‚tableoptions‘ => [
    ‚charset‘ => ‚utf8mb4‘,
    ‚collate‘ => ‚utf8mb4_general_ci‘,
    ],

    drin stehen hatte macht es auf einmal Klick. Ich habe in die AdditionalConfiguration noch

    „charset“ => „utf8mb4“

    hinzugefügt, alle Cache-Tabellen geleert und jetzt funktioniert es wieder. Hab auch wieder auf MariaDB gewechselt und siehe da: Es geht.

  2. Stephan Meier sagt:

    Vielen Dank für die Lösung.

  3. Andreas S sagt:

    Vielen Dank Stefan Frömken,
    Der Lösungsansatz hat auch mir geholfen!
    Für alle weniger Bewanderten noch die Ergänzung:
    „charset“ => „utf8“ ist ein optionales Key-Value-Pair von $GLOBALS[‚TYPO3_CONF_VARS‘][‚DB‘] in der typo3conf/AdditionalConfiguration.php (falls vorhanden) oder sonst in der typo3conf/LocalConfiguration.php.

  4. Robert H. sagt:

    Ja schon, AddditionalConfiguration.pho wird halt per Default und Empfehlung bei jedem Start von ddev überschrieben:

    /**
    * #ddev-generated: Automatically generated TYPO3 AdditionalConfiguration.php file.
    * ddev manages this file and may delete or overwrite the file unless this comment is removed.
    * It is recommended that you leave this file alone.
    */

    Ich vermute, @Stephan Frömken hat den #ddev Kimmenhtra gelöscht, um den Autoupdate zu verhindern. Istr das eine gute Idee? Was kann dann alles passieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.